Alarm für Cobra 11 - Staffel 16 - kaufen bei melectronics.ch

Alarm für Cobra 11 - Staffel 16

Artikel Nr. 951100083349
  11.90
Genre TV-Serien . - Mitwirkende Carina N. Wiese, Charlotte Schwab, Erdogan Atalay . - Produktart Filme - DVD
Sofort lieferbar

Alarm für Cobra 11 - Staffel 16

Ihr Revier ist die Autobahn. Ihr Einsatz heißt: volles Tempo. Ihre Gegner von heute: extrem schnell und gefährlich. Verbrechen ohne Limit - Jeder Einsatz volles Risiko für die Männer von Cobra 11. Auch in Staffel 16 gilt es wieder höchst rasante Fälle zu lösen:
Tom Kranich und Semir Gerkhan verfolgen einen Raser: Jörg Staller will unbedingt sein Flugzeug erreichen und gibt Vollgas. Ein Unfall passiert, er kommt ums Leben. Die Cops entdecken in Stallers Wagen ein frisches Einschussloch und ein One-Way-Ticket nach Chile. Andrea rettet ihrem Mann mit dessen Dienstwaffe durch einen gezielten Schuss das Leben. Auf einem Autobahnparkplatz wird der junge Programmierer Kevin Dahmer erschossen. Die Ermittlungen ergeben, dass Kevin für den Softwarekonzern Microprotec gearbeitet hat. Nebenbei war er an einem kleinen Startup-Unternehmen beteiligt. Mit seinen beiden Freunden Mike und Nadine hatte er ein Grafikprogramm entwickelt. Es stellt sich die Frage, ob der Softwarekonzern selbst einen Virus programmiert hat und Kevin Dahmer davon wusste und deshalb sterben musste? Christina, die kleine Schwester der Chefin Engelhardt, wird verfolgt, rast über die Autobahn und verursacht einen spektakulären Unfall. In ihrer Panik gibt sie Vollgas und flieht vom Unfallort. Kurz darauf steht sie vor der Tür ihrer großen Schwester. Sie erzählt aufgewühlt, dass sie auf dem Rückweg von einer Klettertour von zwei bewaffneten Männern auf einer Raststätte überfallen wurde. Es sei ihr gelungen vor den Angreifern zu fliehen, aber auf der Flucht habe sie den Unfall verursacht. Doch als man in den Reifen von Christinas Wagen Drogen findet, wird an der Unschuld der kleinen Schwester sehr gezweifelt...



132. Brennpunkt Autobahn

Tom Kranich und Semir Gerkhan verfolgen einen Raser: Jörg Staller will unbedingt sein Flugzeug erreichen und gibt Vollgas. Er verursacht einen Unfall und kommt ums Leben. Die Cops entdecken in Stallers Wagen ein frisches Einschussloch und ein One-Way-Ticket nach Chile. War Staller auf der Flucht? Wenn ja, vor wem? Die Lösung könnte ein Metallkoffer bringen, der bei dem Unfall ins Gebüsch geschleudert wurde. Doch noch bevor Tom und Semir diesen finden können, nehmen die beiden Autobahnmeister Marko Heinrich und Axel Kapellski den Koffer an sich. Darin befinden sich Geld und eine CD-Rom. Der erfolgreiche Geschäftsmann Michael Ballschik ist unterdessen schon auf der Suche nach dem Koffer, denn von ihm hängt der Fortbestand seiner Firma ab. Er wusste, dass der Koffer in Jörg Stallers Besitz war und setzt die beiden Ganoven Caroline Thurner und Harald Köhler darauf an, um ihn um jeden Preis wieder zu bekommen. Caroline erkundigt sich unter Aufbietung ihres weiblichen Charmes bei der Autobahnmeisterei und erfährt, wer bei dem Crash vor Ort war und bringt sogar Markos und Axels Adresse in Erfahrung. In ihrer Wohnung geraten Axel und Marko in Streit darüber, was mit dem Koffer passieren soll. Axel will das Geld behalten, Marko will den Koffer zurückgeben. Dabei merkt er nicht, dass Axel die CD-Rom ausgetauscht hat, auf der sich eine Liste korrupter Staatsbeamter befindet, die Ballschik bestochen hat. Mit der Liste will Axel Ballschick erpressen. Als Caroline Thurner und Harald Köhler bei Marko auftauchen, gerät dieser in Lebensgefahr. Die Gangster wollen den Koffer zurück und sie schrecken vor nichts zurück.


133. Notwehr

Andrea und Semir sind auf dem Weg zur Arbeit, als sie in einen Überfall an einer Tankstelle verwickelt werden. Semir versucht, die beiden Täter zu stellen, verliert dabei aber seine Dienstwaffe. Als einer der Gangster plötzlich mit gezogener Pistole vor ihm steht, fällt ein Schuss: Andrea hat die Dienstwaffe ihres Mannes an sich genommen und ihm durch einen gezielten Schuss das Leben gerettet. Der Gangster Robert Wolff muss zusehen, wie sein Bruder Frank stirbt. Er schwört Rache und flieht. Er will mit Caroline Wolff, die Ehefrau seines getöteten Bruders, das Land verlassen - nachdem er sich an Andrea und Semir gerächt hat. Doch Carolin Wolff spielt da nicht mit: Schon lange will sie sich von ihrer gewalttätigen Familie lösen und verrät ihren Schwager an die Polizei. Doch bei dem Versuch ihn festzunehmen kann Robert Wolff ein zweites Mal entkommen. Nun steht auch seine Schwägerin auf der Todesliste. Bis Wolff gefasst ist, sollen Andrea und Carolin in einem abgelegenen Hotel untergebracht werden. Für Andrea stellt die Begegnung mit Carolin eine Herausforderung dar, immerhin hat sie deren Mann getötet. Doch die beiden Frauen scheinen Freundinnen zu werden. Robert Wolff wird gefasst und die Gefahr scheint gebannt. Doch da zeigt Carolin ihr wahres Gesicht: auch sie will sich an Andrea rächen.


134. Zivilcourage

Jochen Bonrath jobbt als Chauffeur bei einem Limousinenservice. Er erzählt Tom Kranich und Semir Gerkhan von einem Fahrgast, den er dabei beobachtet hat, wie dieser seine Freundin schlug. Aus Angst um seinen Job wollte sich Jochen aber nicht einmischen. Semir und Tom machen indes auf anderem Wege Bekanntschaft mit demselben Mann. Bei einem Einsatz stellen sie den stadtbekannten Kokainhändler Markus Drewer. Dieser dealt mit einer neuen, teuflischen Droge, die schon nach einmaligem Gebrauch süchtig macht. Doch er ist nur ein kleiner Fisch - die Polizisten wollen die Hintermänner stellen. Drewer entschließt sich zu kooperieren, doch kurz vor der Vernehmung stirbt er an einer vergifteten Zigarette. In Drewers persönlichen Sachen wird ein Flugticket gefunden, das die Ermittler auf die Spur der Firma Hellmann Express Cargo führt. Wurden von dieser Firma die Drogen eingeflogen? Es stellt sich heraus, dass der Firmeneigentümer Frank Hellmann auch der brutale Fahrgast ist, über den Jochen Bonrath gesprochen hat. Hellmann misshandelt offensichtlich seine Freundin Nora Lindberg. Ohne Semir und Tom zu informieren, bietet Jochen Nora an, sie von Hellmann weg zu bringen und versteckt sie bei seinem Vater Dieter Bonrath. Als Hellmann davon erfährt, schickt er den Gangster Richard Struck los, um Nora zu finden. Struck stellt Jochen eine Falle und entführt ihn...werden die Cops ihn rechtzeitig finden?


135. Auf der Jagd

Auf einem Autobahnparkplatz wird der junge Programmierer Kevin Dahmer erschossen. Die Ermittlungen ergeben, dass Kevin für den Softwarekonzern Microprotec gearbeitet hat und nebenbei an einem kleinen Startup- Unternehmen beteiligt war. Mit seinen beiden Freunden Mike und Nadine hatte er ein Grafikprogramm entwickelt, das Georg Seiler, Chef von Microprotec, für zwei Millionen Euro kaufen wollte. Darüber kam es zwischen den Freunden zum Streit. Während Mike und Nadine das lukrative Angebot annehmen wollten, lehnte Kevin ab. Tatsächlich wird in Mikes Wagen die Tatwaffe gefunden und er wird verhaftet. Doch Mike nutzt die Unachtsamkeit eines Streifenbeamten und flieht zu Nadine. Auf eigene Faust suchen sie nach Beweisen und entdecken im Computer eine mysteriöse russische E-Mail-Adresse. Doch bevor die beiden dieser Spur weiter folgen können, tauchen plötzlich Tom Kranich und Semir Gerkhan auf. Mike und Nadine können wieder entkommen und finden in einem Internetcaf heraus, wer hinter der E-Mail-Adresse steckt: Es ist Microprotec. Doch was hat der Softwarekonzern damit zu tun? Tom und Semir entdecken ebenfalls die russische Emailadresse und finden heraus, dass der dazugehörige Computer in Moskau steht - derselben Stadt, von der aus auch ein gefährliches Computervirus ins Netz geschickt wurde. Und das einzig wirksame Antiviren-Programm auf dem Markt stammt von Microprotec. Hat der Softwarekonzern selbst das Virus programmiert und hat Kevin Dahmer davon gewusst und musste deshalb sterben?


136. Kleine Schwester

Christina, die kleine Schwester von Chefin Engelhardt, wird verfolgt, rast über die Autobahn und verursacht einen schweren Unfall. In ihrer Panik gibt sie Vollgas und flieht vom Unfallort. Kurz darauf steht sie vor der Tür ihrer großen Schwester und erzählt aufgewühlt, dass sie auf dem Rückweg von einer Klettertour von zwei bewaffneten Männern auf einer Raststätte überfallen wurde. Es sei ihr gelungen vor den Angreifern zu fliehen, doch auf der Flucht vor dem dunklen Wagen der Verfolger habe sie den Unfall verursacht. Während Engelhardt Kranich und Gerkhan bittet, nach dem Auto zu fahnden, untersuchen Hartmut und Staatsanwältin Schrankmann einen Mord. Der Tote, Marc Petzold, wurde mit einem Bergsteigerhammer erschlagen. Und die Fingerabdrücke auf der Tatwaffe gehören Christina. Engelhardt ist natürlich überzeugt, dass ihre Schwester nichts mit dem Mord zu tun haben kann, doch Staatsanwältin Schrankmann ist da keineswegs so sicher. Als man in den Reifen von Christinas Wagen auch noch 20 Kilo Kokain findet, beginnen auch Tom Kranich und Semir Gerkhan an der Unschuld der kleinen Schwester zu zweifeln. Sollte sie wirklich schuldig sein? Die beiden Polizisten forschen nach und machen eine unglaubliche Entdeckung.

Alarm für Cobra 11 - Staffel 16

Spezifikationen
Hersteller RTL
Untertitel Staffel 16
Mitwirkende Director: Carmen Kurz
Director: Raoul W. Heimrich
Director: Sebastian Vigg
Actor: Carina N. Wiese
Actor: Charlotte Schwab
Actor: Erdogan Atalay
Actor: Gottfried Vollmer
Actor: Dietmar Huhn
Actor: Ren Steinke
Actor: Astrid M. Fünderich
Genre TV-Serien
Medium DVD
Laufzeit 225
Audioformate Deutsch DD 2.0 Stereo
Videoformate 1.33:1
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.