Der organisierte Tod - kaufen bei melectronics.ch

Der organisierte Tod

Artikel Nr. 951100407971
  27.90
Genre Politik, Gesellschaft & Wirtschaft, Sachbücher . - Medium Fester Einband . - Produktart Bücher deutsch
Sofort lieferbar

Der organisierte Tod

Sterbehilfe sorgt immer wieder für rote Köpfe. Zeit für einen besonnenen Überblick der aktuellen Meinungen zu einem heiklen Thema. Von ausgewiesenen Experten, Betroffenen und Angehörigen.
Hat der Mensch das Recht, selbst zu entscheiden, wann er stirbt? Akteure, Experten und Kritiker zeigen anhand wahrer Fälle und Schicksalsgeschichten, wie Sterbehilfe in den letzten 30 Jahren in der Schweiz, aber auch in Deutschland und im übrigen Europa zu einer nicht mehr wegzudenkenden Realität geworden ist. Die Autoren beziehen Stellung zu den kontroversesten Aspekten der Sterbehilfe - aus der Sicht der Betroffenen, der Angehörigen, der begleitenden Ärzte, Seelsorger, Sterbehilfeorganisationen sowie aus der Sicht von Medizinethik, Recht und Politik. Der Sammelband zeichnet dabei ein feines Bild des Kampfes um Würde und Selbstbestimmung am Lebensende.

Der organisierte Tod

Spezifikationen
ISBN 978-3-280-05591-5
Untertitel Sterbehilfe und Selbstbestimmung am Lebensende - Pro und Contra
Verlag Orell Füssli Sachbuch
Mitwirkende Editor: Hans Wehrli
Editor: Bernhard Sutter
Editor: Peter Kaufmann
Genre Politik, Gesellschaft & Wirtschaft, Sachbücher
Medium Fester Einband
Seiten 296
Edition 2., überarb. A.
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.