Die Kunst zu Lieben - kaufen bei melectronics.ch

Die Kunst zu Lieben

Artikel Nr. 951100129697
  12.90
Genre Komödien & Humor . - Mitwirkende Emmanuel Mouret, Pascale Arbillot, Ariane Ascaride . - Produktart Filme - DVD
Sofort lieferbar

Die Kunst zu Lieben

Isabelles (Julie Depardieu) Liebesleben ist auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen. Schon seit Monaten hatte sie keinen Sex mehr. Für ihre beste und äußerst besorgte Freundin Zoe (Pascale Arbillot) ist das definitiv ein unhaltbarer Zustand und so bietet sie Isabelle ihren eigenen Mann als Partner für Liebesdienste an und der ist sogar damit einverstanden. Doch Isabelle lehnt ab. Soviel Freundschaftsdienst scheint ihr dann doch zu intim zu sein. Stattdessen sagt ihr eher die Idee ihrer alten Bekannten Amlie (Judith Godrche) zu. Amlie befindet sich selbst im Mittelpunkt einer komplizierten Liebesangelegenheit. Ihr bester Freund Boris (Laurent Stocker) hat ihr gerade seine leidenschaftliche Liebe gestanden. Und im ständigen Bemühen, es allen Recht zu machen, ist Amlie zunächst einverstanden, sich mit Boris in einem Hotel zum gemeinsamen Sex zu treffen. Doch je näher der Termin rückt, desto mehr plagen Amlie ernsthafte Zweifel, ob das Schäferstündchen ihr Verhältnis zu Boris dauerhaft zerrütten könnte. Und so schlägt Amlie vor, dass Isabelle sich an ihrer Stelle mit Boris trifft. Boris soll allerdings nichts von dem Tausch bemerken und so finden die amourösen Treffen in einem vollständig abgedunkelten Hotelzimmer statt. Sprechen verboten. Wird Boris den Unterschied bemerken?
Achille (Franois Cluzet) ist ein charmanter der alten Schule. Als seine neue junge Nachbarin (Frdrique Bel) plötzlich in einem Negligee an seiner Tür klingelt und über die Möglichkeit einer Affäre redet, ist Achille begeistert. Doch so einfach, wie er es sich vorgestellt hat, ist es mit seiner kapriziösen und sprunghaften Nachbarin nicht, die Achille in ein Wechselbad der Gefühle stürzt. Je nach Tagesform macht sie dem armen Achille Hoffnungen, oder weist ihn zurück, während er auf leidenschaftliche Küsse und noch viel mehr hofft.
Nach vielen Jahren Ehe verspürt Emmanuelle (Ariane Ascaride) einen nie gekannten sexuellen Appetit auf alle Männer, die sie trifft, nur nicht auf ihren Ehemann Paul (Philippe Magnan). Sie will von Zuhause ausziehen, um ihre Gefühle auszuleben. Paul ist zunächst entsetzt, beschließt dann aber, dass er Emmanuelle genug und über alle Maßen liebt, um auch diese Phase ihres Lebens mit ihr zu teilen. Und so einigt man sich auf ein weiteres gemeinsames Leben, in dem sie alle Freiheiten genießen soll.
Das letzte Paar in diesem Reigen sind William (Gaspard Ulliel) und Vanessa (lodie Navarre), junge Liebende, die um jeden Preis ehrlich zueinander sein wollen. Als Zeichen ihres bedingungslosen gegenseitigen Vertrauens wagen sie eine offene Beziehung, bis die Realität sie einholt. An einem romantischen Abend wollen sich beide mit ihren jeweiligen Verehrern treffen. Sowohl William, als auch Vanessa betonen, dass das völlig in Ordnung sei. Doch dann wird der gesamte Abend ein banges und sehnsüchtiges Warten auf den geliebten Partner.
Und dann ist da noch der junge Komponist, ein überzeugter Romantiker auf der Suche nach der Musik der Liebe...

Die Kunst zu Lieben

Spezifikationen
Hersteller EuroVideo
Untertitel Regie: Emmanuel Mouret, Liebe oder Freundschaft? Oder beides?, F 2011, FSK ab 0,
Mitwirkende Director: Emmanuel Mouret
Actor: Emmanuel Mouret
Actor: Pascale Arbillot
Actor: Ariane Ascaride
Actor: Frdrique Bel
Actor: Franois Cluzet
Actor: Julie Depardieu
Actor: Judith Godrche
Actor: Louis-Do de Lencquesaing
Actor: Philippe Magnan
Genre Komödien & Humor
Medium DVD
Laufzeit 83
Audioformate Deutsch DD 5.1, Französisch DD 2.0 Stereo
Videoformate 1.85:1
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.