Die legendäre Krimi-Straßenfeger-Trilogie 1967-1969 - kaufen bei melectronics.ch

Die legendäre Krimi-Straßenfeger-Trilogie 1967-1969

Artikel Nr. 951100101276
  34.90
Genre Sonstiges . - Mitwirkende Joachim Fuchsberger, Senta Berger, Helmut Lohner . - Produktart Filme - DVD
Sofort lieferbar

Die legendäre Krimi-Straßenfeger-Trilogie 1967-1969

"Der Tod läuft hinterher" (s/w)Dieser erste Krimi-Dreiteiler des Drehbuch- / Regie- / Produzentengespanns Herbert Reinecker / Wolfgang Becker / Helmut Ringelmann war eine Fernsehsensation. Nachdem die ARD mit seinen Durbridge-Krimis das Publikum gefesselt hatte, zog das Zweite 1967 nach und beauftragte Herbert Reinecker, einen vergleichbaren Straßenfeger zu schreiben. In "Der Tod läuft hinterher" versetzte Publikumsliebling Blacky Fuchsbergers mit seiner Hatz nach den Mördern seiner Schwester ein Millionenpublikum in Hochspannung. Die - bereits auf DVD veröffentlichten - Straßenfeger "Babeck" und "Elf Uhr Zwanzig" wurden in den Folgejahren 1968 und 1969 ebenso Tagesgespräch in Deutschland. Mit "Der Tod..." bot Reinecker (Der Kommissar, Derrick u.v.a.) niveauvollste Krimiunterhaltung, die auch heute noch fesselt. Mit unvergleichlichem Staraufgebot, ausgewählten Schauplätzen in England und Frankreich, dichter Atmosphäre und einem Höchstmaß an Suspense ist diese DVD eine Pflichtanschaffung für alle Krimi-Fans.Laufzeit: 180 Min.Produktionsjahr: 1967Regie: Wolfgang Becker, Herbert Reinecker, Helmut Ringelmann;Darsteller: Gerd Baltus, Pinkas Braun, Elisabeth Flickenschildt, Joachim Fuchsberger, Reinhard Glemnitz, Marianne Koch, Josef Meinrad, Gisela Uhlen;"Babeck"Dieser Krimi-Dreiteiler des Drehbuch- /Regie- /Produzentengespanns Herbert Reinecker, Wolfgang Becker, Helmut Ringelmann war, was es wohl nie wieder in dieser Form geben wird: ein echter Strassenfeger! 1968 elektrisierte Reinecker die gesamte Fernsehnation mit der enorm spannenden und temporeichen Story um den geheimnisvollen Babeck - den Mann im Hintergrund, der die Fäden eines internationalen Verbrechersyndikats zieht. Niemand kennt Babeck. Niemand weiß, wie er aussieht. Aber was Babeck sagt, wird gemacht. Bedingungslos. Auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters gerät der junge Journalist Krupka in diverse Hinterhalte und lässt eine Spur von Toten hinter sich. Bis er in Italien endlich den Mann gegenübersteht, der seinen Vater auf dem Gewissen hat! Aber die Begegnung sieht anders aus als erwartet...Episode 1: "Der Sarg aus Genua"Episode 2: "Das Geheimnis der Calasetta"Episode 3: "Tödliche Geschäfte"Laufzeit: 210 Min.Produktionsjahr: 1968Regie: Wolfgang BeckerDarsteller: Senta Berger, Raimund Harmstorf, Curd Jürgens, Helmut Lohner, Siegfried Lowitz, Charles Regnier, Cordula Trantow, Paul Verhoeben, Wolfgang Völz;"11 Uhr 20"Dieser Krimi-Dreiteiler des Drehbuch- /Regie- /Produzentengespanns Herbert Reinecker, Wolfgang Becker, Helmut Ringelmann war, was es wohl nie wieder in dieser Form geben wird: ein echter Strassenfeger! Publikumsliebling "Blacky" Fuchsberger spielte in 11 Uhr 20 den Ingenieur und Helden wider Willen Thomas Wassem, der den Mörder seiner Frau jagt - allein in einer exotischen Welt zwischen Bakschisch und Basar... Beeindruckende Schauplätze, eine packende Geschichte und eine fantastische Besetzung garantieren großartige Krimiunterhaltung mit Niveau und ein Höchstmaß an Spannung. Eine Pflichtanschaffung für alle Krimi-Fan!Episode 1: "Mord am Bosporus"Episode 2: "Flucht in die Sahara"Episode 3: "Tod in der Kasbah"Laufzeit: 180 Min.Produktionsjahr: 1969Regie: Wolfgang BeckerDarsteller: Jochen Busse, Joachim Fuchsberger, Götz George, Vadim Glowna, Christiane Krüger, Ester Ofarim, Nadja Tiller, Gila von Weitershausen;

Die legendäre Krimi-Straßenfeger-Trilogie 1967-1969

Spezifikationen
Hersteller Universal Music Vertrieb
Untertitel Der Tod läuft hinterher (s/w) / Babeck / 11 Uhr 20
Mitwirkende Actor: Joachim Fuchsberger
Actor: Senta Berger
Actor: Helmut Lohner
Actor: Siegfried Lowitz
Conductor: Herbert Reinecker
Genre Sonstiges
Medium DVD
Laufzeit 600
Audioformate Deutsch
Features - Fotogalerien - "Sonntagsgespräch"- Dieter Zimmer im Gespräch mit Herbert Reinecker
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.