Die neue religiöse Intoleranz - kaufen bei melectronics.ch

Die neue religiöse Intoleranz

Artikel Nr. 951100378293
  27.90
Mitwirkende Martha Nussbaum . - Genre Geisteswissenschaften, Kunst & Musik, 19. Jahrhundert, Philosophie . - Medium Kartonierter Einband (Kt)
Sofort lieferbar

Die neue religiöse Intoleranz

Warum protestieren jeden Montag Zehntausende in Dresden gegen eine angebliche Islamisierung? Und das in einem Bundesland, in dem der Anteil der Muslime an der Bevölkerung gerade einmal 0,1% beträgt? Und warum stimmte die Schweiz über ein Verbot von Minaretten ab, obwohl es landesweit nur vier davon gibt? Die berühmte Philosophin Martha Nussbaum identifiziert eine "neue religiöse Intoleranz" gegenüber fremden Religionen. Sie enthüllt die irrationale Angst, die dahintersteckt und zeichnet, inspiriert durch die Philosophie, die Literatur und die Geschichte, einen Weg aus Angst und Intoleranz heraus. Sie plädiert dafür, die Religionsfreiheit aller zu respektieren und so eine beständige Ethik der Höflichkeit und des Anstands zu entwickeln. Denn nur so können wir über die Politik der Angst hinweg zu einer offenen und gleichberechtigten Zukunft gelangen.

Die neue religiöse Intoleranz

Spezifikationen
ISBN 978-3-534-26715-6
Untertitel Ein Ausweg aus der Politik der Angst
Verlag Wissenschaftl.Buchgesell.
Mitwirkende Author: Martha Nussbaum
Translator: Nikolaus de Palézieux
Genre Geisteswissenschaften, Kunst & Musik, 19. Jahrhundert, Philosophie
Medium Kartonierter Einband (Kt)
Seiten 224
Edition Sonderausgabe (unveränderte Nachdruck d. 1. Aufl.
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.