Gefrorene Herz, Das - kaufen bei melectronics.ch

Gefrorene Herz, Das

Artikel Nr. 951100051997
  37.90
Genre Sonstiges . - Produktart Filme - DVD . - Hersteller Praesens - Film AG
Sofort lieferbar

Gefrorene Herz, Das

In einer verschneiten Berglandschaft in der Innerschweiz, zwischen den Dörfern Hinterau und Vorderau, begegnen sich zwei Landstreicher. Beim Schnaps in einer Beiz schliessen sie Freundschaft. Der eine, ein Schirmflicker (Paul Bühlmann), ist auf dem Weg nach Hinterau, wo er Rosi, seine verlorene Liebe, wiederfinden will. Der andere, ein Korber (Sigfrit Steiner), warnt seinen Kumpan vergeblich vor den Frauen. Trotz Kälte und Schneesturm will der Schirmflicker unbedingt noch in der Nacht Hinterau erreichen. Der Korber aber weigert sich mitzukommen. Am nächsten Morgen folgt er den Spuren des Schirmflickers und findet ihn erfroren in der Nähe des Grenzsteins zwischen Vorder- und Hinterau.

Um seinem Kollegen wenigstens ein anständiges Begräbnis zu verschaffen, meldet der Korber den Todesfall beim Gemeindepräsidenten von Hinterau. Er stösst auf wenig Begeisterung, denn bis jetzt habe die Gemeinde noch keinen Vagantenfriedhof. Widerwillig fahren Präsident und Vizepräsident zum Unglücksort im Grenzwald um festzustellen, wo der Tote genau liegt. Nach der Prüfung teilen die Hinterauer dem Korber mit, sie könnten leider nichts unternehmen, da der Tote just noch auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Vorderau liege und somit in deren Zuständigkeit falle. Der schlaue Korber durchschaut die Absicht seiner Begleiter. Er versteckt sich beim Grenzstein und sieht, wie die beiden Männer den steifen Leichnam mühsam über die Grenze auf Vorderauer Gebiet schleppen. Ob der Tote jetzt auf der richtigen Seite liege, fragt der Korber und erklärt sich gegen eine Entschädigung bereit, seinen toten Freund den Vorderauern zu melden. Denen ist der arme Schirmflicker genauso lästig wie den Hinterauern. So beginnt ein Handel um den Toten mit dörflichen Intrigen, turbulenten Verwechslungen und einem listigen Korber, der zwei Dörfer zum Narren hält und sich dafür anständig bezahlen lässt.

Vorlage für den volkstümlich-heiteren Spielfilm «Das gefrorene Herz» ist die Erzählung «Begräbnis eines Schirmflickers» des Schwyzer Autors Meinrad Inglin. Regisseur Xavier Koller, ebenfalls ein Schwyzer, hat die Kurzgeschichte mit zusätzlichen Motiven und Figuren angereichert und so einen Film geschaffen, der kritisch, aber nie bösartig, mit Verständnis und Humor eine engstirnige, nur auf den eigenen Vorteil bedachte Mentalität entlarvt. Der Film wurde 1979 hauptsächlich im Meiental, im Schächental und im Muotathal gedreht. Um den einheitlichen Innerschweizer Dialekt zu wahren, wurden nachträglich verschiedene Rollen durch Laienspieler synchronisiert.

Gefrorene Herz, Das

Spezifikationen
Hersteller Praesens - Film AG
Untertitel Das gefrorene Herz
Mitwirkende Composer: Xavier Koller
Artist: Sigfrit Steiner, Emilia Krakowska
Genre Sonstiges
Medium DVD
Laufzeit 110
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.