Letzten Knechte Der Schweiz, Die - kaufen bei melectronics.ch

Letzten Knechte Der Schweiz, Die

Artikel Nr. 951100052348
  29.90
Genre Sonstiges . - Produktart Filme - DVD . - Hersteller Praesens - Film AG
Sofort lieferbar

Letzten Knechte Der Schweiz, Die

Hansruedi Blunier ist 76 Jahre alt. Als Kleinkind wurde er seiner ledigen Mutter weggenommen und kam in ein Heim, bis er schliesslich mit acht Jahren als Verdingbub zu einem Bauern auf den Hof kam. Eine Ausbildung war für ihn nicht vorgesehen. Für «so einen» hielt das Leben nicht viel bereit. Aus «so einem» wurde ein Knecht. Immerhin hatte er Glück mit der Bauernfamilie und wurde anständig behandelt. Das war damals nicht selbstverständlich.

Das Schicksal von Hansruedi Blunier ist eines von vielen. Die Landwirtschaft war angewiesen auf billige Arbeitskräfte. Verdingkinder waren besonders begehrt, denn offiziell galten sie als Pflegekinder, für die der Staat zahlte. Die Bauernfamilie erhielt so nicht nur eine zusätzliche Arbeitskraft, sondern auch einen finanziellen Zustupf.

Wie viele Verdingkinder auf diese Art eingesetzt wurden, weiss heute niemand. Genaue Zahlen fehlen. Die Geschichte der Knechte und Mägde in der Schweiz ist wenig erforscht. Ohne sie hätte die Landwirtschaft jedoch kaum funktioniert, auf praktisch jedem grösseren Hof wurde ein Knecht oder eine Magd beschäftigt. Die Handarbeit hatte einen hohen Stellenwert, Maschinen waren teuer und für den durchschnittlichen Bauernbetrieb unerschwinglich.

Erst nach dem Zweiten Weltkrieg änderte sich dies rasant. Die Industrialisierung machte auch vor der Landwirtschaft nicht halt. Fabriken und Bauunternehmen rekrutierten ihre Angestellten aus der Landwirtschaft; die Bauern selber konnten sich nun Maschinen leisten und waren immer weniger auf Knechte und Mägde angewiesen. Der landwirtschaftliche Facharbeiter gewann an Bedeutung. Die Zeit der Mägde und der Knechte, der Melker und Karrer war vorbei.

Eveline Falk erzählt in ihrem Film die Geschichte von den wenigen, die trotz allem der Landwirtschaft treu geblieben sind: Knechte und Mägde, die das Kulturland Schweiz gehegt und gepflegt haben, ohne je die Anerkennung zu finden, die sie verdient hätten.

Dauer: ca 50 Min.

Sprache: Schweiezerdeutsch

Untertitel: Deutsch

Bildformat: 16:9 / Produktionsjahr: 2009

Letzten Knechte Der Schweiz, Die

Spezifikationen
Hersteller Praesens - Film AG
Mitwirkende Artist: Letzten Knechte Der Schweiz, Die
Genre Sonstiges
Medium DVD
Laufzeit 32
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.