Märchenperlen - Die WELT-Edition - kaufen bei melectronics.ch

Märchenperlen - Die WELT-Edition

Artikel Nr. 951100040325
  19.90
Genre Kinder, Jugend- & Familienfilme . - Mitwirkende Dornröschen:Anna Hausburg, Moritz Schulze, Dirk Bach . - Produktart Filme - DVD
Sofort lieferbar

Märchenperlen - Die WELT-Edition

Dornröschen (Deutschland 2008, 80 Min., FSK 0):
Es war einmal - ein liebevolles Königspaar, das sich von ganzem Herzen ein Kind wünschte. Ein Frosch im märchenhaft schimmernden Teich sagt der traurigen Königin, dass ihr Wunsch schon bald in Erfüllung gehen wird. Wie ist die Freude groß, als Rosa auf die Welt kommt. Boten künden im ganzen Reich vom Glück des Herrscherpaars: "Ein Mädchen!", jubeln der Hof und das Volk. Bei der Taufe dann passiert Verhängnisvolles: Nur weil ein goldener Teller fehlt, wird eine von 13 guten Feen zur bösen.

Wie es weitergeht, ist bekannt. Dornröschen und alle anderen Schlossbewohner fallen von einem Augenblick zum anderen in tiefen Schlaf, sogar die Hühner kippen im Stehen um.

Eine unüberwindliche Dornenhecke, die alles verschlingt, was sich einen Weg bahnt, überwuchert das Gemäuer. Doch eines Tages kommt der anmutige junge Prinz, ein Forschergeist, der sich trotz der schwierigen Finanzlage seiner Eltern nicht verkuppeln ließ, weil ihm einfach keine Heiratskandidatin gefiel.

Das Bild des schlafendes Mädchens, das ihm seine Brieftaube übermittelt hatte, ließ ihn nicht ruhen. Und am Ende dieser dornenreichen Geschichte bekommt Prinz Frederik sein Röschen, das nicht nur hübsch anzusehen ist, sondern auch seine Interessen teilt.

Hänsel & Gretel (Deutschland 2005, 76 Min., FSK 6):
Hänsel und Gretel sind die Kinder armer Eltern. Nachdem sie wieder einmal mit knurrendem Magen ins Bett geschickt worden sind, hören sie, wie ihre Stiefmutter zum Vater sagt, dass es so nicht weitergehen kann. Die Kinder würden ihnen die Haare vom Kopf fressen und es wäre besser, sie am nächsten Tag im Wald auszusetzen. Gretel ist verzweifelt, doch Hänsel hat eine Idee. In aller Frühe sammelt er Kieselsteine. Als die Kinder von den Eltern in den Wald geführt werden, streut Hänsel heimlich eine Spur, mit der sie den Rückweg finden. Beim zweiten Versuch der Eltern, die Kinder auszusetzen, streut Hänsel Brotkrumen. Doch diesmal picken hungrige Vögel die Spur auf...

Rumpelstilzchen (Deutschland 2007, 81 Min., FSK 6):
Vor langer, langer Zeit begab sich ein jugendlicher König gemeinsam mit seinem väterlichen Berater und ersten Minister, dem macht- und geldgierigen Heinrich von Schlotter, auf eine anstrengende Mission: Er zieht auf Brautschau durch die Lande. Denn es geziemt sich nicht, dass ein Regent alleinstehend ist - und noch dazu sind die Staatskassen leer. Als der König die schöne Müllerstochter Marie sieht, ist es um ihn geschehen.Von Schlotter ist entsetzt: Maries Vater ist arm wie eine Kirchenmaus. Doch in einem Anfall von übermutiger Unvernunft verspricht der Müller, dass seine Marie ein geschicktes Mädel sei und aus Stroh Gold spinnen könne. Da wird der Minister hellhörig und lässt die Müllerstochter entführen und mit einem Haufen Stroh und einem Spinnrad in einem Turm des Schlosses einsperren. Hier soll sie zeigen, was sie kann, oder ihr Vater ist des Todes.

Marie ist verzweifelt. Wie soll sie Stroh zu Gold spinnen? Da erscheint plötzlich ein kleines, seltsames Männlein und verspricht, ihr zu helfen. Allerdings nur für eine entsprechende Gegenleistung: Erst will erst Maries Schmuck und als sie nichts mehr hat, verlangt das Männchen Maries erstgeborenes Kind, wenn sie Königin ist. Marie stimmt sofort zu. Ein Jahr später ist das Glück vollkommen, als Marie und Michael ein Thronfolger geboren wird. Das Männchen und sein seltsamer Handel sind längst vergessenes und plötzlich steh es vor der Tür...

Rotkäppchen (Deutschland 2005, 74 Min., FSK 6):
Leonie ist sauer, denn sie muss mit den Eltern und ihrem kleinen Bruder Simon die kranke Oma besuchen. Sie befinden sich mit dem Wagen auf einer einsamen Landstraße, die durch einen herbstlichen Wald führt. Leonie erzählt ihrem Bruder das Märchen vom Rotkäppchen, aber sie weicht in ihrer Erzählung immer wieder vom Original ab. Simon ärgert sich darüber. Das Auto bleibt liegen, das Handy hat keinen Empfang. Papa geht und holt Hilfe. Leonie sieht plötzlich etwas Rotes durch den Wald huschen. Sie geht der roten Erscheinung nach und kommt in eine Höhle. Auf einmal steht sie im Freien. Sie rennt zu einem Teich und schaut sich darin an. Sie ist das Rotkäppchen geworden.

Während Leonie Bekanntschaft mit einem der sieben Zwerge macht, beobachtet sie ein Wolf aus dem Dickicht. Leonie kommt in ein kleines Dorf. Die Leute hier sind altertümlich angezogen. Dann wird sie von Konrad als Rotkäppchen angesprochen. Leonie will von ihm wissen, wo der Ausgang aus dem Märchenpark ist. Der Junge versteht ihre Frage nicht und bringt sie auf seinem Wagen nach Hause, wo bereits ihre Mutter Elsa auf sie wartet. Die junge, nette Frau öffnet die Haustür und stupst die verdatterte Leonie sanft und selbstverständlich herein.Der Jäger kommt mit einer Nachricht von der Großmutter, sie ist krank und kann morgen nicht kommen. Leonie sagt, sie weiß schon, sie soll morgen ganz früh zur Großmutter gehen und ihr Wein und Kuchen bringen. Die Mutter ist überrascht, fragt woher sie das weiß, das habe sie sich selbst gerade eben erst überlegt. Leonie ist in ihrem Zimmer und liest in Rotkäppchens Tagebuch. Da steht was von Konrad, einem Jungen aus der Schule.Leonie schleicht sich aus dem Haus und sucht Konrad. Er wohnt in einem gruseligen, dunklen Haus.

Aschenputtel (Deutschland 2010, 85 Min., FSK 0):
Marie wird von allen nur "Aschenputtel" genannt, seit die Stiefmutter sie zur Magd gemacht hat. Auch von ihrer verwöhnten Stiefschwester Clothilde bekommt Marie nur Verachtung. Eines Tages erscheinen Prinz Leonhard und sein Freund Peter, beide verkleidet als Diener, und überreichen Clothilde eine Einladung zum Maskenball. Der Prinz hofft, bei dem Ball endlich eine Frau zu finden und so die Thronnachfolge zu sichern. Aschenputtel verliebt sich sofort in den vermeintlichen Diener Leonhard. Sie möchte ihn unbedingt auf dem Ball wiedersehen. Die bösartige Stiefmutter will jedoch mit allen Mitteln verhindern, dass Aschenputtel zum königlichen Fest kommt. Schließlich ist nur ihre eigene Tochter einer Prinzessin würdig. Doch der Zauberbaum auf dem Grab von Maries Mutter verwandelt das schmutzige Aschenputtel in eine wunderschöne Frau. Marie glänzt auf dem Ball und bezaubert den Prinzen. Kurz vor Mitternacht, bevor der Zauber erlischt, flieht sie. Zu groß ist ihre Angst, dass der Prinz sie nicht lieben könnte, wenn er von ihrer wahren Identität erfährt. Doch die Liebe ist größer und so führt der verlorene Tanzschuh die Beiden schließlich wieder zueinander.

Märchenperlen - Die WELT-Edition

Spezifikationen
Hersteller justbridge entertainment
Untertitel Limited Edition
Mitwirkende Composer: Diverse
Director: Arend Agthe
Director: Anne Wild
Director: Andi Niessner
Director: Klaus Gietinger
Artist: Moritz Schultze, Sibylle Canonica, Katharina Thalb
Actor: Dornröschen:
Anna Hausburg
Actor: Moritz Schulze
Actor: Dirk Bach
Actor: Christine Urspruch
Genre Kinder, Jugend- & Familienfilme
Medium DVD
Laufzeit 400
Edition Lim. Aufl.
Audioformate Deutsch DD 2.0 Stereo
Videoformate 1.78:1
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.