User Story Mapping - Die Technik für besseres Nutzerverständnis in der agilen Produktentwicklung - kaufen bei melectronics.ch

User Story Mapping - Die Technik für besseres Nutzerverständn­is in der agilen Produktentwickl­ung

Artikel Nr. 951100421027
  46.50
Mitwirkende Jeff Patton . - Genre IT & Informatik, Informatik & Technik, Informatik . - Medium Kartonierter Einband (Kt)
Sofort lieferbar

User Story Mapping - Die Technik für besseres Nutzerverständnis in der agilen Produktentwicklung

Verbessern Sie Ihre Entwicklungsprozesse und Ihre Produkte! User Story Mapping ist eine von Jeff Patton entwickelte Methode, die es Ihnen deutlich erleichtert, im Rahmen agiler Projekte eine stimmige User Experience zu schaffen. Die Idee: Die Produktentwicklung wird am Arbeitsfluss der Nutzer ausgerichtet und in flexibel anpassbaren Story Maps geplant, dokumentiert und visualisiert. Dadurch entsteht im gesamten Team - bei Product Ownern, Designern, Entwicklern und Auftraggebern - ein deutlich verbessertes gemeinsames Verständnis vom Gesamtprozess und vom zu entwickelnden Produkt. Gleichzeitig wird die Gefahr reduziert, sich in unwichtigen Details zu verzetteln oder gar ein Produkt zu entwickeln, dass dem Nutzer nicht hilft. User Story Maps statt Anforderungsdokumente In der agilen Entwicklung werden Anforderungen in User Stories heruntergebrochen. User Story Mapping geht noch weiter und stellt die Stories in einen für alle Teammitglieder nachvollziehbaren Gesamtzusammenhang. Stories als Impulse für Konversationen Eine gute User Story Map fördert Konversationen zwischen allen, die an der Entstehung eines Produkts beteiligt sind, sowie mit denen, die es letztlich anwenden. Bessere Kommunikation = bessere Produkte. User Story Maps sind wie Landkarten Mit den Maps wird die narrative Struktur von User Stories gewahrt, zugleich können einzelne Aspekte jederzeit herausgegriffen, weiterentwickelt und vertieft werden. Optimaler Outcome statt möglichst vieler Features Die Methode hilft dabei, die Features zu identifizieren, die wirklich nützlich und zudem bezahl- und realisierbar sind. Der Schlüssel: Konzentration auf das Ergebnis und die Schritte, die dorthin führen. Fortlaufend dazulernen Konversationen und Maps begleiten alle Projektschritte, z.B. Evaluation der Chancen und Risiken, Tests mit Usern und Kunden, Iterationen sowie sämtliche Schlussfolgerungen aus dem Gelernten.

User Story Mapping - Die Technik für besseres Nutzerverständnis in der agilen Produktentwicklung

Spezifikationen
ISBN 978-3-95875-067-8
Untertitel Die Technik für besseres Nutzerverständnis in der agilen Produktentwicklung
Verlag O'Reilly Vlg. GmbH & Co.
Mitwirkende Author: Jeff Patton
PrimaryCreator: Economy, Peter
Translator: Petra Hildebrand
Genre IT & Informatik, Informatik & Technik, Informatik
Medium Kartonierter Einband (Kt)
Seiten 302
Sprache de
Meine Bewertung
Um dieses Produkt zu bewerten, müssen Sie angemeldet sein.
Anmelden oder Registrieren
Meine Bewertung
Soraya Cristina
Bewertungen
Bisher wurden noch keine Bewertung für dieses Produkt abgegeben.