1. Startseite
  2. Genau richtig fürs Arbeiten, wie Sie es wollen
Notebook-Kauf

Genau richtig fürs Arbeiten, wie Sie es wollen

Notebook
13. May 2022

Ein Notebook macht Sie unabhängig. Egal, ob Sie unterwegs arbeiten, gamen oder surfen. Beim Kauf des kompakten Begleiters gilt es, ein paar Dinge zu beachten.

Notebooks müssen vielen Anforderungen genügen. Sie sollen leicht und kompakt sein, lange laufen und helle Displays besitzen, damit auch draussen gearbeitet werden kann. Doch auf der Suche nach einem neuen Laptop kann man leicht den Überblick verlieren: Je nach Einsatzgebiet und Budget variieren Grösse, Leistung und Ausstattung. Mit unseren Tipps finden auch Sie das Notebook, das zu Ihnen passt.

Was ein Notebook können muss

Es gibt Standards, die jedes Notebook erfüllen sollte: Damit einem nicht unterwegs der Saft ausgeht, sollte beispielsweise eine Akkulaufzeit von mindestens fünf Stunden drin sein. Die besten Modelle kommen auf elf Stunden und mehr. Weiter braucht ein mobiles Gerät ein stabiles Gehäuse und eine angenehm bedienbare Tastatur. Wenn man bei der Display-Helligkeit spart, kann man kaum bei Sonnenlicht arbeiten. Falls Sie das tun möchten, brauchen Sie einen Laptop mit einer hohen Leuchtkraft und einem entspiegelten Screen. Ausserdem sollte ein Notebook mehrere USB-Anschlüsse mitbringen, wenn möglich einer davon für USB-Typ C. Natürlich brauchen Sie schnelles WLAN, am besten nach dem neuen Standard 802.11ax. Und schliesslich sollten Sie auch eine gewisse Leistung erwarten dürfen: Mit Allround-Prozessoren wie den Intel-Core-i5-CPUs und mindestens 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher sind die meisten Nutzer:innen gut bedient.

Notebook
Notebook

Der Zweck bestimmt die Ausstattung

Um das richtige Gerät zu finden, sollten Sie sich allerdings nicht nur an den Standards orientieren, sondern sich auch darüber klar werden, wie Sie Ihren Laptop einsetzen wollen. Ein Notebook für daheim, um damit Office-Programme zu bedienen, E-Mails zu checken oder auch mal auf Netflix eine Serie anzusehen, muss weder den stärksten Prozessor haben noch die teuerste Grafikkarte. Hier müssten Sie sich eher entscheiden, ob es ein möglichst flaches Ultrabook mit kleinem Bildschirm sein soll, oder ein Laptop mit grossem Screen von über 16 Zoll. Falls Sie damit im Homeoffice arbeiten, lohnt es sich ausserdem, mit dem richtigen Zubehör für eine gute Ergonomie zu sorgen. Auf grosse Bildschirme setzen oft jene, die mit ihrem Designer-Notebook Bilder, Videos und Grafiken bearbeiten wollen. Für Renderings oder andere anspruchsvolle Berechnungen ist ein Laptop zu empfehlen, das mit einem starken Prozessor, grossem Arbeitsspeicher und hoher Taktfrequenz ausgestattet ist. Das gilt auch für jene, die ein Gaming-Notebook suchen. Sie setzen zudem einen Fokus auf eine starke Grafikkarte. Trifft keiner dieser Laptop-Typen auf Sie zu? Kein Problem – der Notebook-Finder von melectronics führt Sie mit wenigen Fragen zu einem Gerät, das zu Ihnen passt.

 

Zum Notebook-Finder

Touchscreen oder gleich Convertible

In den letzten Jahren haben fast alle Hersteller von Notebooks Modelle entwickelt, die über einen Touchscreen verfügen. Das ist auch deshalb für das mobile Arbeiten sehr praktisch, weil eine direkte Eingabe über den Bildschirm ohne Maus möglich wird. Noch flexibler einsetzbar als Notebooks mit Touchscreen sind sogenannte «Convertibles». Sie lassen sich entweder als normale Laptops verwenden, bei dem der Screen über Scharniere mit einer Tastatur verbunden ist, oder man klappt das Display ganz auf die andere Seite des Rechners und nutzt es dann als Tablet. Dadurch eignet sich ein Convertible noch besser für den mobilen Einsatz als ein Ultrabook. Wer jedoch einen leistungsfähigeren PC zum Arbeiten sucht, der leicht und dünn sein soll, ist bei einem Ultrabook besser aufgehoben: Hier gibt es für das gleiche Geld meist mehr Power und eine bessere Ausstattung, weil die Kosten für die aufwendige Konstruktion mit 360-Grad-Scharnieren wegfallen.

Notebook
Apple

Für einen Mac, so einzigartig wie Sie

Ausschlaggebend für die optimale Gerätewahl ist es also, sich über die eigenen Bedürfnisse klar zu werden. Und noch besser, als aufgrund dessen ein Notebook auszuwählen, ist nur eines: die Möglichkeit, Komponenten flexibel zusammenzustellen. Letzteres bietet der neue Mac-Konfigurator von melectronics. Damit wählen Sie für Ihr Wunschgerät vom Prozessor über Speicherplatz und Grafikkarte bis hin zur Tastaturbelegung alles selbst. Trauen Sie sich noch nicht ganz zu, Ihren Mac im Alleingang zu konfigurieren? Dann nutzen Sie das hybride Angebot von melectronics: Auch wenn Sie den Mac-Konfigurator online nutzen, können Sie bei Fragen jederzeit auf Expert:innen vor Ort zugreifen – und finden so das Gerät, das auch wirklich zu Ihnen passt.

 

Zum Konfigurator


Notebooks für jedes Einsatzgebiet


Alles für Ihre Unabhängigkeit unterwegs


Das könnte Sie auch interessieren

Notebook finder

Schritt für Schritt zum neuen Laptop

Sie brauchen Hilfe auf der Suche nach einem neuen Rechner? Unser Notebook-Finder führt Sie in wenigen Fragen ans Ziel.
Notebook

Intelligente Helfer für Arbeit und Haushalt

Unsere Ratgeberseite zu Technik, die uns hilft, bei der Arbeit, beim Lernen und im Haushalt beste Ergebnisse zu erzielen.