Kaffeegenuss für Ihr Zuhause
- der melectronics Ratgeber für Kaffeemaschinen

Ob Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino oder Americano - der Duft von frischem Kaffee belebt die Sinne. Damit Sie Ihre persönlichen Genussmomente so richtig auskosten können, lohnt es sich auf die richtige Kaffeemaschine zu setzen. Je nach Vorliebe eignen sich unterschiedliche Typen zur Zubereitung eines köstlichen Heissgetränks.

Im Sortiment von melectronics erwartet Sie deshalb eine grosse Auswahl an verschiedenen Modellen:

5 Dinge, die Sie beim Kauf einer Kaffeemaschine beachten sollten:

1. Pumpendruck: Für einen intensiven Espresso brauchen Sie einen Pumpendruck von ca. 15 Bar. Maschinen mit weniger Druck in der Ausführung eignen sich eher für Filterkaffee. 

2. Funktionen: Bevor Sie sich für eine Kaffeemaschine entscheiden, sollten Sie sich fragen, welche Funktionen Ihnen besonders wichtig sind. Trinken Sie lieber Espresso oder darf es auch mal ein Cappucchino oder Latte Macchiato sein? Soll es ein Gerät mit verschiedene Programmiermöglichkeiten sein oder doch lieber eine schlichte Filterkaffeemaschine? Spezielle Funktionen können sein: Vorbrühsystem, Zwei-Tassen-Funktion, integrierter Tassenwärmer oder integrierter Milchbehälter.  

3. Reinigung: Es lohnt sich bereits beim Kauf einer Maschine darauf zu achten, dass sie möglichst einfach und unkompliziert zu reinigen ist. Eine saubere Maschine wirkt sich auch auf die Qualität des Kaffees aus.

4. Bedienung: Je intuitiver und einfacher die Bedienung der Maschine umso besser. Hätten Sie lieber eine Maschine mit Display und Menüführung oder einfache Knöpfe, ohne viele Zusatzfunktionen?

5. Verwendung: Ab 6 Tassen Kaffee pro Tag, lohnt sich vielleicht bereits der Kauf eines Vollautomaten. Fragen, die Sie beim Kauf unterstützen können sind: Wie viel Platz habe ich in der Küche? Für Gelegenheits Kaffeetrinker ist ein Portionensystem eventuell schon ausreichend.

1. Kapselsysteme - Sortenvielfalt in Kapselform

Kapselmaschinen erfreuen sich bereits seit vielen Jahren grosser Beliebtheit. Sie begeistern aber nicht nur durch ihr edles Design. Viele Kaffeeliebhaber überzeugt auch die Vielfalt an Kaffeesorten, die man sich ganz einfach in Kapselform nach Hause holen kann.

Unsere Top-Kapselsysteme

So einfach gehts...
Sie legen einfach die Kapselsorte Ihrer Wahl in die Maschine und schliessen den Hebel. Dadurch perforieren im Deckel enthaltene Dornen die Kapsel. Ihre Kapselmaschine erledigt dann den Rest. Mithilfe einer Pumpe wird das aufgebrühte Wasser aus dem Tank durch die Kapsel gepresst und kommt als frischer, duftender Kaffee in Ihrer Tasse an.

 

Für jeden Geschmack die passende Sorte
Im Sortiment von melectronics erwarten Sie Kapselsysteme für verschiedenste Ansprüche. Je nach Hersteller und Preisklasse haben Sie so die Möglichkeit sich die passende Kapselmaschine für Ihr Zuhause zu sichern. Die Preise pro Tasse sind etwas höher, als bei Filtermaschinen oder Vollautomaten, deshalb sind sie wohl nicht jedem Kaffeetrinker zu empfehlen. Ab 6 Tassen Kaffee pro Tag lohnt sich vielleicht schon die Anschaffung eines Vollautomaten. Einer der grössten Vorteile ist aber, dass man problemlos viele verschiedene Sorten ausprobieren kann. Dank der luftdichten Verpackung lassen sich verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Stärken und Aromen ganz einfach bei Ihnen zu Hause lagern. So können Sie den individuellen Kaffeegeschmack aller Familienmitglieder und Gäste berücksichtigen. Auch für Single-Haushalte eignen sich Kapselsysteme hervorragend, da sich die Kaffeemengen einfach in Tassen einteilen lassen.

Achten Sie auf den Kapseltyp
Neben dem Preis ist auch der Kapseltyp ein entscheidendes Kriterium zum Kauf. Viele Maschinen funktionieren nur mit der normierten Kapsel vom selben Hersteller. Deshalb sollten Sie beim Kauf einer Kapselmaschine in unserem Online-Shop auch darauf achten, welche Kapseln Sie in weiterer Folge benötigen werden. 

 

Neben der grossen Auswahl an Kaffeesorten gibt es mittlerweile auch weitere Geschmackserlebnisse in Kapselform zu kaufen. Von heisser Schokolade bis hin zu separaten Milchkapseln oder Teesorten ist alles dabei.

 

Für welches Modell Sie sich auch entscheiden, eine Kapselmaschine ist eine einfache und schnelle Lösung immer wieder in den Genuss neuer Kaffeevariationen zu kommen.

 


2. Kaffeevollautomaten - Kaffeevariationen auf Knopfdruck

Kaffeeliebhaber kommen mit einem Vollautomaten auf ihre Kosten: Ein Milchkaffee zum Frühstück, ein Espresso nach dem Mittagessen oder ein Cappuccino mit Freunden am Nachmittag - mit einem Kaffeevollautomaten können Sie verschiedenste Kaffeevariationen mit nur einem Gerät zaubern.

Im Sortiment von melectronics finden Sie eine grosse Auswahl an Kaffeevollautomaten unterschiedlicher Hersteller und Preisklassen.

Espresso-Methode leicht gemacht:

Bei Kaffeevollautomaten wird in einem integrierten Mahlwerk automatisch die benötigte Bohnenmenge für die ausgewählte Kaffeevariation gemahlen.

Der Mahlgrad lässt sich einfach am Mahlwerk einstellen. Danach wird über den Durchlauferhitzer und die Pumpe das heisse Wasser aufbereitet.

In der Brühgruppe erfolgt schliesslich der Brühvorgang nach der Espresso-Methode. Bereiten Sie einfach und schnell köstlichen Kaffee zu mit einem Kaffeevollautomaten von melectronics.

Unsere Top-Kaffeevollautomaten

Praktische Zusatzfunktionen erleichtern die Zubereitung

Wer neben einem belebenden Espresso auch gerne Latte Macchiato oder Cappuccino trinkt, der ist mit einem Vollautomaten inklusive Milchaufschäumerfunktion bestens beraten. Durch Wasserdampf wird bei einfacheren Modellen über eine Dampfdrüse die Milch in einem eigenen Gefäss aufgeschäumt.

Hochwertigere Vollautomaten verfügen über einen sogenannten “Cappuccinatore”, der über einen Schlauch die Milch ansaugt und automatisch zu Milchschaum verarbeitet oder sogar einen integrierten Milchbehälter, den Sie im Kühlschrank aufbewahren können, wenn Sie Ihn gerade nicht brauchen. Weitere praktische Eigenschaften eines Kaffeevollautomaten sind die Einstellungen bezüglich Tassengrösse, Brühtemperatur, Wasserhärte oder Kaffeestärke.

Den Mahlgrad des Kaffees beachten

Ein weiterer Faktor, den man bei der Zubereitung von Kaffee beachten sollte ist der Mahlgrad. Grundsätzlich gilt: Je heisser das Wasser und je länger der Kontakt mit dem Kaffee, umso gröber sollte er gemahlen sein.

Für Vollautomaten, die mit hohem Druck und heissem Wasser arbeiten, empfiehlt es sich daher das integrierte Mahlwerk etwas feiner einzustellen. Mit einer vollautomatischen Kaffeemaschine aus dem Online-Shop von melectronics können Sie problemlos den Mahlgrad individuell einstellen.

 

Vollautomaten mit Milchschäumerfunktion


3. Kolbenmaschinen - die ideale Ausrüstung für Espressoliebhaber

Kolbenmaschinen, auch Siebträgermaschinen genannt, eignen sich besonders für Liebhaber eines starken, geschmacksintensiven Espresso.

Im Unterschied zu anderen Kaffeemaschinen verfügen sie über einen abnehmbaren Siebträger über den sich das Kaffeepulver dosieren lässt. Im Gegensatz zu Vollautomaten oder Kapselsystemen sind Siebträger-Espressomaschinen ausserdem grossteils aus Metall hergestellt. 

Unsere Top-Kolbenmaschinen

In 6 einfachen Schritten zum köstlichen Espresso

1.Tasse vorwärmen
Kaffee reagiert besonders empfindlich auf Temperaturänderungen. Wärmen Sie deshalb die Tasse aus der Sie trinken wollen etwas vor. Mithilfe einer integrierten Heisswasserausgabe können Sie ihre Espressotasse anwärmen. So stellen Sie sicher, dass der Kaffee seinen vollen Geschmack entfaltet. 

2. Siebträger vor jedem Gebrauch gründlich reinigen
Klopfen Sie den Siebträger vor Benutzung gut ab und reinigen Sie das Sieb mit einem Tuch. Kaffee setzt während er aufgebrüht wird Öle frei, die sich negativ auf Geschmack des nächsten Espresso auswirken können.

3. Mahlen Sie den Kaffee so fein wie möglich

Auch hier gilt wie immer: je kürzer und intensiver Kaffee gebrüht wird, umso feiner sollte er gemahlen sein.

4. Siebträger füllen und “tampen”
Der Siebträger sollte gut befüllt sein. Streichen Sie mit dem Zeigefinger einmal quer über das Sieb. So schaffen Sie eine ebenmässige Oberfläche und können den Kaffee schliesslich “tampen”. Dabei drücken Sie den Kaffee mit einem Stampfer schön gleichmässig fest.

5. Brühkopf reinigen
Bevor Sie Ihren Espresso zubereiten sollten Sie den Brühkopf gründlich reinigen. Dafür sollten Sie einfach ca. 3 Sekunden lang heisses Wasser durchlaufen lassen. So schwemmen Sie alte Kaffeerückstände weg. 

6. Espresso durchlaufen lassen 
Ein guter Espresso sollte nicht länger als 25-30 Sekunden in der Zubereitung brauchen. Wenn Ihre Maschine länger oder kürzer dafür benötigt sollten Sie den Mahlgrad überdenken.

 


4. Filterkaffeemaschinen - ideal für grosse Mengen

Der Trend geht zwar seit einiger Zeit zu Portionskaffeemaschinen. Der klassische Filterkaffee hat aber immer noch einen festen Platz in Schweizer Küchen.

Im Gegensatz zu den Vollautomaten oder Kolbenmaschinen aus unserem Online-Shop erfolgt hier die Zubereitung des Kaffees ohne Wasserdruck. Vielmehr wird der Kaffee durch gleichmässige Wasserzufuhr langsam aufgebrüht.

Unsere Top-Filterkaffeemaschinen

Die ideale Maschine für grössere Mengen Kaffee

Gute Filterkaffeemaschinen sollten sowohl kleine Mengen aromatischen Kaffees produzieren können, als auch in einer kurzen Zeit grössere Kannen Kaffee kochen. Nicht umsonst kommen diese Maschinen besonders oft dann zum Einsatz, wenn viele Menschen gleichzeitig in den Genuss eines belebenden Kaffees kommen wollen. 

 

Das Prinzip der Gravitations-Filterung

  • Wasser tropft aus dem Wassertank regelmässig über ein Fallrohr in den Erhitzer. Dieser befindet sich meistens am Boden der Maschine (unter der Warmhalteplatte). Dort wird das Wasser auf knapp unter 100 °C erhitzt. 
  • Das heisse Wasser gelangt schliesslich durch ein Steigerohr zum Kaffeepulver im Filter.
  • Durch stetiges Tropfen wird der Kaffee schliesslich schonend aufgebrüht. Ein Erhitzer sorgt dafür, dass der Kaffee bei Geräten mit Glaskanne über die integrierte Wärmeplatte warm bleibt. Bei Geräten mit Thermoskanne übernimmt das Warmhalten die Kanne selbst und der Heizer schaltet sich automatisch ab.

4 Tipps für guten Filterkaffee

1. Achten Sie darauf, dass Ihre Maschine möglichst gleichmässig tropft, damit der Kaffee seinen vollen Geschmack entfalten kann.

2. Die Wassertemperatur der Maschine sollte in einem Bereich zwischen 92-95°C liegen. So stellen Sie sicher, dass möglichst viele Aromastoffe aus dem Kaffee gelöst werden.

3. Verwenden Sie so gut es geht frisch gemahlenen Kaffee. Lagern Sie diesen möglichst luftdicht abgeschlossen und geschützt vor Feuchtigkeit, damit er länger frisch bleibt.

4. Der richtige Mahlgrad kann einen grossen Unterschied im Geschmack machen. Zusammengefasst bedeutet das: Je heisser das Wasser und je länger der Kontakt mit dem Wasser, desto gröber sollte der Kaffee gemahlen sein.