img_MEL_LanP_Semesterstart_TB4_Header_DE.png

Mit schnellen Geräten lernt es sich leichter

Der Sommer mag teils ins Wasser gefallen sein – der Schulstart nach den Ferien sollte umso mehr gelingen! Studiere zum Semesterstart unsere Auswahl an Neuheiten und bewährten Geräten für Schule, Hochschule und Uni. Wir sind überzeugt: Hier findet jeder und jede einen schnellen und mobilen Begleiter für Arbeit wie Freizeit.

So wird Lernen zum Kinderspiel

Wie lernt man am besten? Diese Frage stellen sich viele Student:innen, wenn sie vor den Prüfungen stehen. Es gibt tatsächlich einige Tipps, wie man sich das Lernen nachweislich erleichtern kann:

  • Wenn man beispielsweise viel Stoff in kurzer Zeit speichern muss, ist es ratsam, sich eigene Zusammenfassungen zu schreiben. Am besten handschriftlich. Wenn man die grauen Zellen hingegen mit vielen Details füllen muss, dann sollte man eher mit Probeklausuren arbeiten.
  • Erfinden Sie Geschichten. Verknüpfen Sie Ihre wichtigen Fakten mit erfundenen Inhalten und fassen Sie sie in einer kleinen Geschichte zusammen.
  • Achten Sie auf Ihre Gewohnheiten: Regelmässige Pausen, am besten beim Sport, und ausreichend Schlaf machen Sie auch beim Lernen leistungsfähiger. Ausserdem haben Studien gezeigt, dass für die optimale Hirnfunktion stark verarbeitete Lebensmittel mit vielen Zusatzstoffen kontraproduktiv sind.
  • Hören Sie (die richtige) Musik! Mehrere internationale Studien haben gezeigt, dass klassische Musik im Hintergrund die Konzentration und Aufnahmefähigkeit deutlich verbessern kann. Dem Umfeld zuliebe setzen Sie dabei vielleicht besser Kopfhörer auf.
img_MEL_LanP_Semesterstart_TB2_Mood1_1_V1.png

Ungestört lernen – ob daheim oder im Zug

Wer sich einen Kopfhörer kaufen will, taucht in ein ganzes Universum von Möglichkeiten ein: True Wireless oder mit Kabel, Overhead oder In-Ear, Noise Cancelling oder offen – es gibt unzählige Funktionen und Modelle, zwischen denen man auswählen kann. Für Ihre Lernphase ist es sicher von Vorteil, wenn Ihr Kopfhörer Sie von allen störenden Aussengeräuschen abschirmt. Das spricht für geschlossene Kopfhörer, im Idealfall sogar mit aktivem Noise Cancelling. Wenn Sie sich vor dem Kauf einen Überblick verschaffen wollen, finden Sie auf unserer Ratgeberseite Informationen zu allen verschiedenen Kopfhörertypen sowie deren Einsatzgebieten.

 

Zu den Kopfhörern


Motiviert ins neue Schuljahr

Mobiles Arbeiten ist heute selbstverständlich. Man ist unterwegs genauso tätig wie in Teilzeit oder sogar Vollzeit im Homeoffice. Wer noch zur Schule geht, kann sich an diese Arbeitsform der Zukunft schon mal gewöhnen. In unserem Sortiment steht ganz sicher ein Notebook bereit, das für dich genau richtig ist. Weil Schulen und Hochschulen zunehmend auf das Prinzip BYOD (Bring Your Own Device) setzen und weil parallel zahlreiche Lektionen als Fernunterricht stattfinden, sind neue, schnelle Rechner zu Beginn des neuen Schuljahres gefragt. Tablets oder Laptop-Rechner sind für beide Aufgaben geeignet – die Wahl liegt bei dir.

 

Zu den Notebooks

Notebooks

Hauptsache mobil – Leistung zum Mitnehmen

Was das BYOD-Prinzip (Bring Your Own Device) an Schulen angeht, sind die Regelungen in der Schweiz kantonal unterschiedlich. Informiere dich vor der Anschaffung über Möglichkeiten und Anforderungen! Weil man auf Tablets handschriftliche Notizen festhalten kann, gelten sie als ideal für die Vorlesung an der Hochschule. Laptops sind eine praktische Lösung für die Arbeit zuhause oder unterwegs. Achte bei der Auswahl auf einen matten Bildschirm (Reflexe) sowie geräuscharme Lüftung und Tastatur.

 

Zu den Tablets


Virenschutz: Auch für Computer gibt’s eine Impfung

Die Sicherheit von Daten und Arbeitsgeräten wird immer wichtiger. Als Lösung für Ihr Datenarchiv bieten sich neben der Cloud beispielsweise auch selbst verwaltete Festplatten an. Sie sind kostengünstig und als sichere Alternative beliebt. Ebenfalls eine gute Investition sind aktuelle Virenschutzprogramme, die Ihren Rechner vor Übergriffen durch Viren und Malware schützen. Wofür auch immer Sie sich entscheiden – Prävention lohnt sich in jedem Fall.

 

Zu den Security-Softwares

Mitarbeiter