Telefonieren über das Internet (VoIP) - ab 2018 flächendeckend!
Telefonieren über das Internet (VoIP) - ab 2018 flächendeckend!

In der Schweiz telefonieren wir ab 2018 nur mehr über das Internet, wie die Swisscom und andere Provider (Anbieter) angekündigt haben. Wie einfach Internettelefonie (VoIP) funktioniert, welche Vorteile Sie dadurch erhalten und warum die Telefonbuchse ausgedient hat, erfahren Sie hier.

 

Das Festnetz in seiner bisherigen Form wird bald Geschichte sein. Warum? Die Festnetz-Telefonate werden ab 2018 nicht mehr über analoge Technik oder ISDN geführt, sondern flächendeckend über das Internet. Telefonieren wird also noch einfacher, günstiger und vor allem digital – mit „Voice over IP“ (VoIP).

 

So funktioniert VoIP

 „Voice over Internet Protocoll“ – kurz VoIP – überträgt die Sprachinformationen (Voice, engl. für „Stimme“) nicht mehr wie bisher über das ISDN-Telefonnetz oder analoge Technik, sondern versendet diese mittels des Internet-Protokolls (IP) zum Empfänger. 
 

Die zehn wichtigsten Fakten zu VoIP

  1. Sie wählen eine Telefonnummer & sagen „Hallo“: Sie rufen Festnetz-Telefone, Mobiltelefone oder IP-Telefone an und sprechen – wie gewohnt – mit Menschen überall auf der Welt. 
  2. Sie benötigen keinen neuen Anschluss: Im Gegensatz zu einem ISDN-Anschluss wird bei VoIP kein zusätzlicher Anschluss benötigt, da die Übertragung per Breitband-Internetanschluss – mit einem Router – erfolgt. 
  3. Sie erhalten einen Router – kostenlos: Der altbekannte Telefonanschluss bzw. die Telefonbuchse verschwinden. Das Telefon wird direkt an einen Router angeschlossen, der von Ihrem Provider kostenlos zur Verfügung gestellt wird (mit allen Anschlusskabeln).
  4. Sie behalten Ihr altes, analoges Telefon – oder steigen auf ein modernes Gerät um: Sie können Ihr bisheriges Festnetztelefon behalten, das einfach hinter dem Router des Providers angeschlossen wird. Allerdings bietet Ihnen die neueste Gerätegeneration von IP-fähigen Telefonen die Sicherheit, alle Vorteile der neuen Festnetztelefonie nutzen zu können. Telefone mit Wählscheiben müssen ersetzt werden. 
  5. ISDN-Telefone sind mit VoIP nicht kompatibel: Zum Teil bieten die Provider Lösungen für Geschäftskunden. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall Ihren Provider.
  6. Sie hören den Unterschied: Gespräche sind in HD-Tonqualität möglich!
  7. Sie erhalten viele Zusatzfunktionen: Am meisten profitieren Sie von VoIP, wenn Sie auch das passende, moderne Telefongerät nutzen. Es lohnt sich also, die Umstellung auf VoIP zum Anlass zu nehmen, ein modernes Schnurlostelefon nach Hause zu holen – Sie profitieren durch mehr Bedienkomfort, besseren Display, geringeren Stromverbrauch und elegantes Design.
  8. Sie sind überall erreichbar: Sie können die Festnetznummer immer mobil mit Ihrem Smartphone „mitnehmen“.
  9. Sie sparen: Durch VoIP sinken die Kosten für Telefonie deutlich. Wenn Ihr Gesprächspartner ebenfalls VoIP nutzt, wird in der Regel nur noch die Internetleitung zum Telefonieren verwendet. Diese Telefonate sind dann oft kostenlos.
  10. Sie sind sicher: Internettelefonie ist praktisch, flexibel und günstig. Falls Sie Fragen zu VoIP haben, helfen wir Ihnen unter Tel. 0800 84 0848 (M-Infoline) gerne weiter!