Gaming PCs

Ergebnis verfeinern
Kategorien
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Filter

Angebote

Angebote

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Preis

Preis

CHF999
CHF4’399

Anschlüsse

Anschlüsse

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Arbeitsspeicher-Typ

Arbeitsspeicher-Typ

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Betriebssystem Version

Betriebssystem Version

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Prozessor

Prozessor

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Prozessorfamilie

Prozessorfamilie

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Prozessor-Taktfrequenz

Prozessor-Taktfrequenz

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Produkttyp

Produkttyp

Mehr anzeigenWeniger anzeigen
22 Artikel gefunden
sortiert nach
Produkt 1
Produkt 2
Produkt 3
Produkt 4
22 Artikel gefunden
sortiert nach

All-in-one-PCs: platzsparend, vielseitig und schön

All-in-one-PCs sind Computer, bei denen die Hardware in einem möglichst flachen Display untergebracht ist. Sie sind sehr platzsparend und es gibt sie als PC ohne Tastatur oder auch als Multimedia-PC mit Digital-TV auf dem Markt. All-in-one-PCs sparen nicht nur Platz - sie sehen auch gut aus und sind enorm vielseitig. Sie haben nur ein einziges Gerät auf Ihrem Schreibtisch stehen und können auf graue Desktop-Klötze verzichten. Die wichtigsten Kauf-Kriterien sind das Display, die Leistung, die Ausstattung, die Energieeffizienz und der Geräuschpegel.

Nichts für Tüftler, aber praktisch für Anwender

All-in-one-PCs bieten Ihnen hohes Tempo bei geringem Platzbedarf und Stromverbrauch, dafür eignen sie sich schlecht zum Aufrüsten. Wenn Sie nicht unbedingt auf jede technische Finesse Wert legen und nicht an Ihrem Computer herumschrauben, sondern nur arbeiten oder Spass haben wollen, eignet sich ein Komplett-PC dazu ideal. Eine Auswahl davon finden Sie im Online-Shop von melectronics. Neben dem geringen Geräuschpegel lassen sich diese PCs auch sehr einfach anschliessen: Einfach Stecker in die Strombuchse und schon gehts los. Tastatur und Maus nehmen drahtlos Kontakt zum All-in-one-PC auf.

Die Nachteile halten sich in Grenzen

Generell sind All-in-one-PCs etwas magerer ausgestattet als Computer der gleichen Preisklasse mit separatem Monitor. Zudem lassen sich weder Prozessor noch Grafikkarte gegen neue Bauteile tauschen. Bei den meisten All-in-one-PCs können Sie allenfalls mehr Arbeitsspeicher und eine grössere Festplatte nachrüsten.