Fragen zu Garantie- und Service-Leistungen? Kundencenter ist für Sie da: 0848 151 151 oder migros.service@mfmag.ch
  1. Startseite
  2. Genau richtig für besseren Schlaf – Top-Gadgets und Tipps
Gesunder Schlaf

So geht besser schlafen – Tipps für jedes Alter und Wetter

MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_HeaderDesktop_2560x1080.jpg
11. August 2022

Wer körperlich und geistig fit sein möchte, braucht einen gesunden Schlaf – das ist oft nicht einfach. Mit diesen Tipps werden Sie garantiert besser schlafen.

Schon gewusst? Jede vierte Person schläft schlecht und sogar jede*r Siebte leidet an einer echten Schlafstörung. Besonders häufig sind Ein- und Durchschlafstörungen. Viele verorten die Gründe im Alltagsstress, der sie nachts auf Trab hält, aber häufig sind es kleinere Faktoren und Gewohnheiten, die uns schlecht schlafen lassen. Wir haben für Sie praktische Tipps zum Einschlafen und Helfer für einen gesunden Schlaf zusammengestellt. Probieren Sie es aus!

Was ist eigentlich gesunder Schlaf?

Guter Schlaf zeichnet sich durch zwei Dinge aus: Erstens daran, wie schnell man einschläft, und zweitens an der Fähigkeit durchzuschlafen. Gut einschlafen bedeutet, dass man innerhalb von fünf Minuten einschlummert. Wer gut durchschläft, geht ins Bett und wacht erst nach einer erholsamen Nacht durch die körpereigene Cortisol-Produktion von selbst und erholt auf. Wer auf diese Weise ein- und durchschläft, durchlebt genügend Tiefschlaf- und sogenannte REM- oder Traum-Phasen. Wenn Sie wissen wollen, wie gut Ihr Schlaf ist, können Sie eine Smartwatch mit integrierter Schlafüberwachung verwenden.

MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_Mood1_1240x850.jpg

Die 5 Schlaf-Phasen

Einschlaf-Phase (NREM-Stadium 1)  Übergang vom wachen in den schlafenden Zustand. Leichte Schlafphase, in der wir schnell aufwachen. Augenbewegungen werden langsamer und die Muskeln entspannen. 
Leichter Schlaf (NREM-Stadium 2)  Muskelaktivität nimmt weiter ab, die Körpertemperatur sinkt. Herzschlag und Atmung werden regelmässiger.  
Tiefschlaf/Delta-Schlaf (NREM-Stadium 3) Tiefste Schlafphase. Schwer aufzuwecken. Der Körper erholt sich intensiv. Wachstum und Regeneration von Gewebe und Knochen finden statt und das Immunsystem wird gestärkt. 
Rapid Eye Movement (REM-)Schlaf  Der REM-Schlaf ist eine wichtige Phase für mentale Erholung und das Lernen. Typisch für diese Schlafphase sind die schnellen Augenbewegungen und die intensive Gehirnaktivität. Intensives Träumen. Muskeln sind gelähmt, um das Ausleben der Träume zu verhindern. 
Leichter Schlaf (NREM 1 und NREM 2)  Nach dem REM-Schlaf kehren Sie normalerweise in den leichten Schlaf zurück, bevor Sie erneut durch die Schlafphasen gehen. Der Zyklus wiederholt sich mehrmals während einer Nacht. 

Unsere Top-Tipps zum Einschlafen

MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_Mood2_1240x850.jpg

Vor dem Zubettgehen

Wie Sie den Abend verbringen, hat einen grossen Einfluss darauf, wie erholsam Ihre Nacht wird. Vermeiden Sie daher unbedingt:

  • Alkohol und Nikotin am Abend
  • grosse Mengen Flüssigkeit
  • schwere Mahlzeiten unmittelbar vor dem Schlafengehen
  • Smartphone, Tablet und Fernseher nach 20 Uhr (helle Bildschirme signalisieren dem Körper, dass noch nicht Schlafenszeit ist)

Das richtige Schlafzimmer-Licht

Für gesunden Schlaf ist ein dunkles Schlafzimmer zwar wichtig, doch in der richtigen Form kann Licht auch eine unterstützende Wirkung haben. Einschlafhilfen projizieren ein langsam pulsierendes Licht an die Decke des Schlafzimmers. Folgt man diesem Rhythmus mit der Atmung, so lenkt dies von Stressfaktoren ab und Müdigkeitsgefühle werden ausgelöst. Umgekehrt kann Licht auch das Aufwachen erleichtern. Lichtwecker lassen Sie auf die gewünschte Weckzeit hin durch natürliches Licht sanft aus dem Schlaf in den Wachzustand gleiten.

Gesunde Schlafpositionen

Auf welcher Seite schlafe ich eigentlich am besten für gesunden Schlaf? Für eine gute Schlafqualität ist die richtige Schlafposition wichtig. Am besten schläft es sich tatsächlich auf der linken Seite. Warum? Durch das Schlafen in dieser Haltung wird die Belastung des Herzens verringert, da es so besser mit Blut und Sauerstoff versorgt wird. Zudem wird der Druck auf die inneren Organe reduziert, was die Verdauung und den Stoffwechsel begünstigt. Eine Schlafposition auf der linken Seite fördert zudem den Lymphfluss und die Entgiftung des Körpers. Aber am Ende zählt, wo Sie sich am wohlsten fühlen – Hauptsache, Sie schlafen gut.

So lässt es sich noch leichter abschalten


Musik zum Einschlafen

Entspannende Musik kann Wunder wirken, wenn es um besseren Schlaf geht. Schlaf-Musik oder beruhigende Melodien können dazu beitragen, Stress abzubauen, den Geist zu beruhigen und eine friedliche Schlafumgebung zu schaffen. Eine Möglichkeit, in den Genuss solcher Klänge zu kommen, ist die Verwendung von kabellosen Kopfhörern. So können Sie sich bequem im Bett entspannen, ohne sich durch Kabel eingeschränkt zu fühlen. Zahlreiche moderne Kopfhörer bieten sogar zusätzliche Funktionen wie aktive Geräuschunterdrückung, um störende Umgebungsgeräusche auszublenden.

Wenn Sie für die abendliche Entspannung lieber auf Kopfhörer verzichten, empfehlen wir Ihnen ein praktisches Multifunktionsgerät für den Nachttisch: Radiowecker mit integriertem Bluetooth-Lautsprecher.

 

Welche Musik eignet sich am besten?

Oftmals sind beruhigende Instrumente wie Klavier, Flöte, Gitarre oder sanfte Streicher in der Schlafmusik zu finden. Natürliche Klänge wie sanfte Meereswellen, regnerische Atmosphären oder leises Vogelgezwitscher können ebenfalls beruhigend wirken. Wichtig ist, dass die Musik persönlichen Vorlieben entspricht und keine unerwarteten lauten Passagen enthält, die den Schlaf stören könnten.


Zaubern Sie sich Ihren Tempel des Schlafs

MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_FeaturedArticle1_1240x850.jpg

Pure Siesta S6 – Radiowecker

Radiowecker und kabelloser Lautsprecher in einem. Lassen Sie den Tag mit Ihren Lieblingsmelodien ausklingen und geniessen Sie beeindruckenden Klang aus einem 2,5-Zoll-Breitbandlautsprecher mit individuellen Klangeinstellungen.
MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_FeaturedArticle2_1240x850.jpg

Airthings 2x Wave Mini Bundle – Luftqualitätssensor

Gesünderes Raumklima für erholsamen Schlaf: Überwachen Sie VOCs, Temperatur, Feuchtigkeit, Schimmelrisiko und Pollenwerte in Echtzeit für optimale Schlafumgebung. Die Anzeige zeigt die Luftqualität anhand von Ampelfarben.

Im Sommer gut schlafen

In den warmen Monaten kann das Einschlafen nochmal schwieriger werden., doch mit den richtigen Massnahmen und passenden Produkten können Sie auch im Sommer spürbar besser schlafen:

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Schlafzimmer gut gelüftet ist. Alternativ sorgt ein Klimagerät oder Ventilator für angenehme Temperaturen. Ein Luftqualitätsmonitor hilft Ihnen dabei, optimales Raumklima zu halten.
  • Verwenden Sie leichte Bettwäsche aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle oder Leinen.
  • Zusätzlich kann beim Einschlafen eine Lavendel-Essenz helfen, die von einem Aromadiffusor gleichmässig im Schlafzimmer verteilt wird.
  • Nichts ist nervtötender als das hohe Summen einer Schnake in der Nacht. Schützen Sie sich und Ihre Familienangehörigen vor lästigen Insekten mithilfe eines smarten Insektenvernichters – chemikalienfrei.
MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_Mood3_1240x850.jpg

Gadgets zum Wohlfühlen und Entspannen


Das könnte Sie auch interessieren

MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_Teaser1_620x349.jpg

Wie man sich bettet, so liegt man

Grundvoraussetzung für einen gesunden Schlaf ist ein bequemes Bett. Mit dem Matratzen-Finder von Micasa finden Sie die ideale Unterlage für Ihren Körper.
MEL_CP_CW32_Gesunder_Schlaf_Teaser2_620x349.jpg

Die ideale Umgebung für das Arbeiten von zu Hause

Die Arbeit im Homeoffice gehört für viele heute zum Standard, doch oft ist es beim improvisierten Setup geblieben. Hier erfahren Sie, was Sie verbessern können.